Kurse und Veranstaltungen
 Datenschutz | Teilnahmebedingungen | Impressum | Widerrufsbelehrung | Sitemap
Zurück Zurück
frei

Wenn der Nachbar nervt - schlichten statt richten

Kursinhalt

Ob Krach am Bau, Ärger am Zaun, Lärm, Rauch oder Qualm vom Balkon, Beleidigungen, Körperverletzungen, Sachbeschädigungen oder Trunkenheitsdelikte - fast eine halbe Millionen Nachbarschaftsstreitigkeiten werden jährlich vor deutschen Gerichten und Schiedsstellen ausgetragen. Nach der Devise "Schlichten statt Richten" muss ein Schlichtungsversuch vor einem Schiedsamt unternommen werden, bevor der Streitfall vor Gericht gebracht werden kann. Diese bürgerfreundliche seit fast 200 Jahre bestehende Einrichtung der vorgerichtlichen Schlichtung hat die Gerichte stark entlastet und zeichnet sich durch hohe Parteienzufriedenheit aus.
In seinem Vortrag stellt der Referent, langjähriger Schiedsmann im Schiedsamt Oelde, die Geschichte des Schiedswesens vor, beschreibt die vielfach mediatorische Arbeitsweise der obligatorischen Streitschlichtung, das große Spektrum der Streitfälle und erklärt, wie der Kontakt zu den Schiedspersonen vor Ort aufgenommen werden kann.

Kursdaten

Kursnummer: 2 18 135
Termin: Mo. 29.10.2018, 19:00 Uhr
Uhrzeit/Termine: Einzeltermine Kurstermine
Kursort: VHS in der Herrenstraße, Oelde
Kursentgelt: 4,00 €
Kursleitung:

Teilnahmebedingungen


Anmeldung: Voranmeldung hier:

Kurs buchen In den Warenkorb
frei fast belegt belegt/Warteliste beendet/abgesagt Warenkorb