Kurse und Veranstaltungen
 Datenschutz | Teilnahmebedingungen | Impressum | Widerrufsbelehrung | Sitemap
Zurück Zurück
Kurs abgeschlossen

Karl Marx - warum er immer noch aktuell ist

Kursinhalt

Das Jahr 2018 ist ein denkwürdiges Jahr: Der 200. Geburtstag von Karl Marx und die Oktoberrevolution vor 100 Jahren verweisen auf zwei historische Ereignisse, die die Welt bewegt haben. Das mit der Oktoberrevolution begonnene Experiment des Kommunismus ist vor 30 Jahren an seinem totalitären Anspruch gescheitert. Nicht zuletzt vor diesem historischen Hintergrund wird Karl Marx von der modernen Wirtschaftsforschung nahezu ignoriert. Dabei war Marx - so Wirtschaftspublizistin Ulrike Herrmann - einer der größten Ökonomen aller Zeiten. Er war der Erste, der die technische und globale Dynamik des Kapitalismus richtig beschrieben hat. Marx hat früh gesehen, dass der Kapitalismus zur Konzentration neigt und dass am Ende nur noch wenige Großkonzerne die gesamte Wirtschaft beherrschen werden. Ulrike Herrmann erklärt in ihrem Vortrag, warum Marx noch immer aktuell ist - und wo er sich geirrt hat.

Ulrike Herrmann ist Wirtschaftskorrespondentin der Berliner Tageszeitung (taz). Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau studierte sie Wirtschaftsgeschichte und Philosophie. Frau Herrmann hat mehrere Bücher zu aktuellen wirtschaftstheoretischen Fragen geschrieben. Sie nimmt an aktuellen politischen Diskussionen in Funk und Fernsehen teil, unter anderem am Presseclub. Ihr aktuelles Buch "Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung" erschien 2016.

Kursdaten

Kursnummer: 2 18 101
Termin: Mo. 05.11.2018, 19:00 Uhr
Uhrzeit/Termine: Einzeltermine Kurstermine
Kursort: VHS in der Herrenstraße, Oelde
Kursentgelt: 6,00 €
Kursleitung:

Teilnahmebedingungen


Kurs kann nicht mehr gebucht werden.
frei fast belegt belegt/Warteliste beendet/abgesagt Warenkorb